BannerDogsWebsite

Aaron alias Damon

 

Der geborene Schlittenhund der keiner sein darf!

 

-Geboren am 19.5.2013

-58 cm groß

-25 kg

 

Er ist der kleine junge Wirbelwind der gezähmt werden muss.

Damon kommt aus dem Griechischen und bedeutet – „das Göttliche zähmen“.

Dies trifft hier eindeutig zu.

 

Mit 3 ½ Monaten zu uns gekommen. DANKE an Klaus und Gabi Berr dass ihr uns Damon vermittelt habt.

Er hat Leben ins Haus gebracht und Nanook dabei geholfen seine Welpen Zeit noch einmal durchleben zu können.

Er durfte viel von Arun und Nanook lernen und ist ein sehr schlaues Kerlchen.

 

Mit 1 1/2 Jahren musste Damon etwas sehr Schlimmes durchleben … er durfte nicht mehr laufen und zwar für sehr lange Zeit.

Die Saison 2014/2015 ist er komplett ausgefallen und das war ein schwerer Schicksalsschlag für ihn und für uns. Im August 2014 passierte Zuhause ein schrecklicher Unfall. Wie genau das passierte wissen wir nicht. Er ist am Blechüberhang hängen geblieben und hat sich dort die Achillessehne mit allen 3 Strängen abgerissen. Da es bei der 1. Op nicht hielt wurde er ein 2. Mal operiert. Seine Bildergeschichte hierzu findet Ihr unter dem Menüpunkt Bilder.

 

Nach einem Jahr... im August 2015 kann man sagen waren wir froh dass er wieder laufen konnte. Man ssah die Spuren immer noch und auch beim Laufen merkte man es.

Das Training tat ihm gut und wir waren froh dass er die Saison 2015/2016 wieder dabei sein durfte. Wärend des Trainings änderte sich alles denn er konnte gut Muskelmasse aufbauen und die Bänder wurden geschmeidiger. Der Höhepunkt für uns alle war der Nockberge Longtrail den wir miteinander bestritten haben und ich habe den größten Respekt vor diesem Kämpfer. Bis auf einen Tag Pause hat er alles geschafft. sogar mit sehr guten Zeiten.

 

Oktober 2016..... erneute Pause .... Sehnenscheidenentzündung der Achillessehne, leider half die Behandlung bis in den November nicht und man musste feststellen dass es nicht die Sehne war, sondern das Kreuzband.

November 2016 somit die Kreuzband OP per TTA, ein paar Wochen später .... die Bruch an der Tibia
Anfang 2017 dann der nächste Schock.... Das Tarsalgelenk ist total instabil. Nach langem hin und her, kam man zum Entschluss dass uns nur mehr die Versteifung des Gelenkes übrieg blieb. Am 24.4.2014 dann die OP der Versteifung.

Hiermit ist seine Schlittenhundkarriere zu Ende, mit nicht einmal 4 Jahren.

 

Am Schlitten war er die eine Saison 15 auf 16 im Lead.

Damon war der geborene Leader. Wir sprechen hier von dem Hund den man maximal 1x in seinem Leben geschenkt bekommt.
Er ist ein sehr souveräner Rudelchef der jetzt streng über alle wacht und alles im Lot hält, jedoch immer auf eine freundliche Art.

DANKE DAMON!

Joomla Template by Joomla51.com